Café Winklstüberl
Inh. Thekla Mairhofer
- seit 1950 in Familienbesitz -

Herzlich Willkommen

Cafe Winklstüberl
Das Café Winklstüberl wurde um 1300 erstmals als die Schwaige Wynckel erwähnt und gehörte zum Kloster Maxlrain. Um 1470 wird in den Chroniken ein Hanns Winkler genannt. Das Anwesen gehört nun zum Kloster Scheyern und muss im Jahr 300 Käse dort abliefern.

Ab 1950 betreibt Josef Mairhofer, Sohn von Elisabeth Mairhofer, geb. Landmann, zusammen mit seiner Ehefau Thekla, geb. Färber, das Café Winklstüberl. Seit 2003 ist es unter der Leitung von Tochter Thekla Mairhofer.


Cafe Mühlen
Hier bei uns im Café Winklstüberl können Sie eine beachtliche Sammlung von über 700 Kaffeemühlen besichtigen.

Ein Besuch im Café Winklstüberl lohnt sich - zu jeder Jahreszeit!

Winklstüberl Song

Winkelstüberl Song

Café Winklstüberl - Leitzachtalstr. 68 - 83730 Fischbachau
Tel. 08028/742 - E-Mail: info@winklstueberl.de